17. April 2012

Unsere Dela war am Ostermontag (9. April 2012) bei Andor vom Sitara in Bochum zu Besuch. Sie haben nicht nur geflirtet. Was daraus wurde, hat sich dann am 8. Juni 2012 gezeigt: Unsere G-Wurf kam zur Welt!

Dela vom Lohbachtal

Andor vom Sitara

Dela und Andor beim Flirten

 

8. Juni 2012
Unser G-Wurf wurde geboren!

Unsere Dela hat am 8. Juni 2012 ihren ersten Wurf zur Welt gebracht: 6 Welpen, 2 männliche und 4 weibliche

Die stolze Mama und ihr Wurf

 

09. Juni 2012

Mama lässt die Kleinen auch schon mal allein

 

10. Juni 2012

Dela genießt ihre neue Rolle als Mutter

 

16. Juni 2012

Wir sind jetzt schon eine Woche alt. Die Mama hat uns ganz toll versorgt. Wir wiegen jetzt schon doppelt soviel wie an dem Tag, an dem sie uns ausgepellt hat. Ich bin vom Trinken ganz k.o. und mache jetzt mal ein Nickerchen auf einem Super-Kopfkissen. Die anderen sind noch an der Tankstelle. Bis später!

 

22. Juni 2012
Wir Welpen sind schon zwei Wochen alt

Wir haben gerade eine Milch-Sause hinter uns. Geschmeckt hat es herrlich, aber es strengt auch an. Daher sind wir jetzt redlich müde und halten ein Schläfchen. Gewachsen sind wir übrigens auch schon ganz mächtig: Als wir geboren wurden, wog jeder von uns gerade mal 220 Gramm und jetzt schon fast das Vierfache. Ja, da staunt Ihr!

Also von Zeit zu Zeit eine Lage Milch ist schon was Schönes, aber es gibt etwas, was noch viel schöner ist: Ein Kuschelstündchen mit der Mama.
Tschööö, bis demnächst.

 

01. Juli 2012
Die Welpen sind jetzt schon drei Wochen alt

Wir sechs sind mächtig gewachsen, wir sind jetzt mit offenen Äuglein unterwegs, wir können auch schon vieles hören und haben sogar schon ein paar Zähnchen. Da wird es allmählich Zeit, dass jeder für sich allein mal in die Kamera schaut.

 

Ich bin Ghismo, der Erstgeborene, ich werde falbfarben sein, ich posiere vor einem Rhododendron.

 

Ich heiße Gero, mein Fell bleibt nicht so dunkel, wie es jetzt aussieht und ist natürlich auch nicht so pieksig, wie die Zuckerhutfichte hinter mir. Mein Fell ist weich und kuschelig und wird später sicher rot-braun werden, irgendwie.

 

Ich habe den Namen Gilla bekommen, werde falbfarben sein und bin auch sonst wirklich O.K.

 

Ich bin die Greta, falbfarben, und war nach der Geburt die Größte und Schwerste, aber meine Geschwister haben mich jetzt schon weitgehend eingeholt.

 

Ich heiße Gela, weil ich offenbar fast ein Engel bin(An-Gela) und wohl fast so schön werde, wie meine Mama Dela. Ich werde wohl rotfalben sein.

 

Ich bin Gesa, falbfarben, mit hellen Wangen, die vor den roten Fuchsien gut erkennbar sind.

 

G-Wurf

Geburtsdatum:

08.06.2012

Eltern:

Dela vom Lohbachtal

Andor vom Sitara